Skip to Content

Lasagne Schichten: Welche Reihenfolge stimmt?

Das Wort „Lasagne“ bezeichnet eigentlich nicht das gesamte Gericht, sondern nur die Nudelplatten. Für die Füllung gibt es ganz unterschiedliche Rezepte, die man auch unterschiedlich beschichtet. Die klassische Lasagne ist aber die Lasagne mit Bolognese Ragout.

In dieser Reihenfolge werden die Lasagne Schichten für klassische Lasagne aufgetragen:

  1. Eine dünne Schicht Béchamel auf den Boden der Auflaufform auftragen
  2. Mit Lasagneplatten abdecken (erste Schicht)
  3. Béchamel, Bolognese und Parmesan nacheinander auftragen.
  4. Mit Lasagneplatten abdecken (zweite Schicht).
  5. Béchamel, Bolognese und Parmesan nacheinander auftragen.
  6. Mit Lasagneplatten abdecken (dritte Schicht). Auf diese Weise fortfahren, bis mindestens 4 (besser 5 oder 6) Schichten Nudelplatten entstehen.
  7. Den restlichen Bolognese Ragù verteilen, mit reichlich Parmesan bestreuen und kleine Butterflocken verteilen.

Hier sind ein paar Tipps zum Beschichten von Lasagne und Beispiele, mit Lasagne-Rezepten aus dem Pastapalast! In allen Rezepten ist übrigens genau mit Bildern geschildert, wie man die jeweilige Lasagne beschichten kann.

Was kommt als erste Schicht bei Lasagne?

Egal um welches Rezept es sich handelt, die erste Schicht ist besonders wichtig.

Bei einer klassischen Bolognese Lasagne wird als erste Schicht der Boden der Auflaufform mit Béchamel oder mit Ragout belegt. Auch bei anderen Rezepten wird die Auflaufform erst mit Béchamel oder Soße beschichtet. So wird verhindert, dass die Lasagne später an der Auflaufform festklebt.

12 verschiedene Lasagne Schichten

Was kommt als mittlere Schicht bei Lasagne?

Die mittleren Schichten geben der Lasagne ihren Geschmack. Man kann mehrere Sachen in einer Schicht kombinieren oder einzeln auftragen. Oder eine Mischung aus beidem? Hier ist Kreativität gefragt!

Für Lasagne mit Bolognese Ragout kann man für die mittleren Schichten Bolognese und Béchamel mit Parmesan im Wechsel auftragen, oder bei jeder Schicht alle drei Zutaten mischen. Bei anderen Lasagne-Rezepten werden meistens die Zutaten für die mittleren Schichten gemischt, aber dünn aufgetragen.

Was kommt als letzte Schicht bei Lasagne?

Die letzte Schicht ist die Krönung der Lasagne. Es ist die Schicht, die für jeden sichtbar sein wird und bedarf deshalb besonderer Aufmerksamkeit.

Für die letzte Schicht werden noch einmal alle Zutaten aufgetragen (Béchamel und Bolognese bei klassischer Lasagne) und mit viel Käse (oft Parmesan) bestreut. Dadurch bekommt die Lasagne eine leckere Käse-Kruste. Man kann den Ofen für die letzten Minuten auf Grill-Modus umschalten, um eine knusprige Bräunung zu erhalten.

Wie viele Schichten hat eine Lasagne?

Tatsächlich gibt es keine Regel, die eine bestimmte Anzahl an Lasagne-Schichten voraussetzt. Trotzdem kann man eingrenzen, wie viele Schichten eine normale Lasagne etwa haben sollte.

Lasagne hat meist zwischen 4 und 8 Schichten. Auf den Boden der Auflaufform wird erst etwas Füllung aufgetragen, damit die Lasagne nicht klebt. Dann kommen 4 Schichten Nudelplatten und 4 Schichten Füllung, jeweils abwechselnd. Die letzte Schicht wird meistens dicker aufgetragen und mit viel Käse überbacken.

Wie viele Schichten deine Lasagne im Endeffekt bekommt, hängt davon ab, wie viele Lasagneblätter und Füllung du hast. Du solltest dir schon im Voraus im Klaren sein, wie viele Schichten du machen willst, um die Zutaten gut zu portionieren.

Wenn Du alle Platten verwenden möchtest, kannst Du ganz einfach ausrechnen, wie viele Schichten gemacht werden. Wenn Du die Lasagneblätter vorkochst, solltest Du nicht vergessen, dass diese nach dem Kochen nochmals an Volumen gewinnen.

Lasagne Schichten: Die richtige Reihenfolge Schritt für Schritt

Lasagne Schichten: Die richtige Reihenfolge Schritt für Schritt

Yield: 1 Lasagne
Cook Time: 10 minutes
Total Time: 10 minutes

Das Beschichten ist wohl der wichtigste Schritt in der Herstellung hausgemachter Lasagne. Die Reihenfolge beeinflusst den Geschmack und entscheidet darüber, ob die Lasagne beim Servieren zerfällt. In dieser Anleitung zeige ich, wie ich meine Lasagne beschichte und gebe Tipps und Tricks für gutes Gelingen.

Ingredients

  • Bolognese
  • Béchamel
  • Lasagneblätter
  • Parmesan
  • 1 EL Olivenöl

Instructions

  1. Eine dünne Schicht Béchamel auf den Boden auftragen
  2. Mit Lasagneplatten abdecken (erste Schicht)
  3. Béchamel, Bolognese und Parmesan nacheinander auftragen.
  4. Mit Lasagneplatten abdecken (zweite Schicht).
  5. Béchamel, Bolognese und Parmesan nacheinander auftragen.
  6. Mit Lasagneplatten abdecken (dritte Schicht). Auf diese Weise fortfahren, bis mindestens 4 (besser 5 oder 6) Schichten Nudelplatten entstehen.
  7. Den restlichen Bolognese Ragù verteilen, mit reichlich Parmesan bestreuen und kleine Butterflocken verteilen.
Nutrition Information:
Yield: 1 Serving Size: 1 grams
Amount Per Serving: Unsaturated Fat: 0g

Teile jetzt diesen Artikel!

C. Daniel

Wednesday 7th of December 2022

Hast Du eine Lieblings-Reihenfolge beim Beschichten von Lasagne? Schreib mir einen Kommentar!

Skip to Recipe