Nudelteig mit Eigelb (perfekt für Ravioli & Co.)

Schwierigkeit: Mittel

Arbeitszeit: 15 Min.

Ruhezeit: 30 Min.

Gesamt: 30 Min.

Portionen: 4 Personen.

Herkunft: Italien

Über das Rezept


Der Nudelteig mit Eigelb ist besonders reichhaltig und geschmeidig, ideal für die Zubereitung von Ravioli und anderen gefüllten Nudeln. Durch den hohen Eigelbanteil erhält der Nudelteig eine schöne Farbe und einen feinen Geschmack, der perfekt mit verschiedenen Füllungen harmoniert. Dieser Nudelteig ist sehr fest und lässt sich daher nur mit einer Nudelmaschine gut ausrollen. Mit ein wenig Geduld und Liebe zum Detail zauberst du damit die köstlichsten gefüllten Nudelspezialitäten.

Rezepte passend zu diesem Nudelteig:
Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und Salbeibutter
Ravioli mit Vier-Käse-Füllung und brauner Butter
Ravioli mit Ricotta-Füllung und Salbeibutter
Ravioli mit Kürbis-Füllung und Walnüssen

Zutaten


Für den Teig (Für 4 bis 6 Personen, ergibt ca. 60 Ravioli)


100 g Semola di grano Duro, Rimacinata (oder fein gemahlenes Hartweizengrieß)

250 g Farina Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405

245 g Eigelb (ca. 25 g Eigelb pro Ei)

Video zum Thema


Kennst du schon meinen YouTube-Kanal?

Bildanleitung


Häufe das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche und forme in der Mitte eine Mulde. Gib die verquirlten Eier in die Mulde. 1 Arbeite dabei nach und nach das Mehl von den Rändern ein, bis eine viskose Masse entsteht. 2 Klappe das restliche Mehl auf die Eimasse und vermische alles gründlich, bis eine bröselige Masse entsteht. 3

Forme diese zu einem Klumpen 4 und knete ihn 8 bis 10 Minuten kräftig, bis der Teig seidig und glatt ist. 5 Wickle den Teig luftdicht in Frischhaltefolie und lass ihn mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen. 6

Hat es dir gefallen? Merke dir die Anleitung auf Pinterest oder teile sie mit Bekannten!

Du liebst Pasta genauso wie wir? Entdecke eine Bandbreite an Pastagerichten, von italienischen Klassikern bis zum einfachen Originalrezept für Carbonara!

Zum Ausdrucken


Nudelteig mit Eigelb (perfekt für Ravioli & Co.)

Der Nudelteig mit Eigelb ist besonders reichhaltig und geschmeidig, ideal für die Zubereitung von Ravioli und anderen gefüllten Nudeln. Durch den hohen Eigelbanteil erhält der Nudelteig eine schöne Farbe und einen feinen Geschmack, der perfekt mit verschiedenen Füllungen harmoniert. Dieser Nudelteig ist sehr fest und lässt sich daher nur mit einer Nudelmaschine gut ausrollen. Mit ein wenig Geduld und Liebe zum Detail zauberst du damit die köstlichsten gefüllten Nudelspezialitäten.
Gesamtzeit :45 Minuten
Portionen :4 Personen
Drucken Merken

Zubehör

Zutaten
  

  • 245 g Eigelb Ca. 25 g Eigelb pro Ei
  • 250 g Farina Tipo 00 oder Weizenmehl Typ 405
  • 100 g Semola di grano duro Rimacinata (fein gemahlenes Hartweizengrieß)

Anleitungen
 

  • Das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche häufen, in der Mitte eine Mulde formen und das Eigelb hineingeben.
  • Die Eimasse vorsichtig mit einer Gabel verquirlen und nach und nach das Mehl von der Außenwand einarbeiten, bis eine viskose Masse entsteht.
  • Das restliche Mehl auf die Eimasse klappen und gründlich vermischen, sodass eine bröselige Masse entsteht. Die Masse zu einem Klumpen formen und 8 bis 10 Minuten kneten, bis die Oberfläche des Teigs sich seidig anfühlt, nicht mehr klebt und keine Mehlreste auf der Arbeitsfläche übrigbleibt.
  • Luftdicht in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Gericht: Beilage
Küche: Italienisch
Stichwort: nudelteig
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten

Nährwerte

Calories: 494kcal | Carbohydrates: 65g | Protein: 21g | Fat: 18g | Saturated Fat: 6g | Polyunsaturated Fat: 4g | Monounsaturated Fat: 7g | Cholesterol: 662mg | Sodium: 31mg | Potassium: 401mg | Fiber: 7g | Sugar: 1g | Vitamin A: 889IU | Calcium: 109mg | Iron: 5mg

Teile jetzt diesen Artikel!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating