15+ perfekte Soßen für Ravioli & Tortellini

C. Daniel Nudeln servieren

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!

Keine Nudel sollte je ohne Soße serviert werden.

Selbst gefüllte Delikatessen wie Ravioli und Tortellini, die durchaus auch ohne ausgezeichnet schmecken, profitieren von einer Soße.

Hier findest Du über 15 Rezepte für Soßen, die perfekt zu Ravioli und Tortellini passen!

Für jede Soße ist eine Anleitung verlinkt und eine kurze Empfehlung, zu welcher Füllung sie am besten serviert wird.

Viel Spaß!

1. Fleisch-Brühe (Brodo)

Die traditionelle Servierweise von Tortellini ist in einer Fleischbrühe, bevorzugt in einer kräftigen, umami nussigen Kapaun-Brühe.

Die kleinen Teigtaschen sind dann mit den drei Spezialitäten der Emilia Romagna gefüllt, nämlich Parmesan, Parmaschinken und Mortadella.

In Bologna gibt es keine andere zulässige Art, Tortellini zu servieren. Zu besonderen Gelegenheiten kann man weißen Trüffel darüber hobeln.

Die Fleischbrühe passt perfekt zu jeglichen gefüllten Nudeln mit Fleisch, da sie den intensiven Geschmack nicht nur ergänzt, sondern noch verstärkt.

Auch eine Füllung mit Parmesan, Ricotta und Weichkäse (Robiola oder Bucciatello) kann hervorragend mit der Brühe harmonieren.

Die Fleischbrühe bereitet man üblicherweise in großen Mengen zu, etwa für ein Fest, damit die Arbeit sich lohnt.

Dabei sollte man am besten einen Tag im Voraus beginnen, damit die Brühe über Nacht im Kühlschrank stehen kann und die Aromen sich bestens entfalten.

Hier ist eine Anleitung für perfekte Tortellini in Brodo.

2. Braune Butter

Eine häufige Art, Ravioli und ähnliche gefüllte Nudeln zu servieren ist, indem man sie sofort nach dem Kochen in eine Pfanne mit geschmolzener, emulgierter Butter gibt.

Die Teigtaschen müssen vorsichtig, aber gründlich in der Pfanne geschwenkt werden, damit sie vor Butter triefen, jedoch nicht kaputtgehen.

Diese einfache Soße eignet sich perfekt für Ravioli, weil die geschmolzene Butter gut an der großen Teig-Oberfläche haften bleibt und nur langsam herabgleitet.

Gleichzeitig übertönt sie nicht den Geschmack der Füllung, der besonders zum Vorschein kommt.

Die Butter kann man zusätzlich mit verschiedenen Aromen erweitern, die zur Füllung passen. Oft wird Salbei hinzugefügt, man kann aber auch Minze verwenden oder die Ravioli nach dem Servieren noch mit Honig oder Zimt bestreuen.

Braune Butter passt mit oder ohne Salbei hervorragend zu Ravioli mit Kürbis (Cappellacci di Zucca), die man nach dem Servieren noch mit Parmesan und gehackten Walnüssen bestreut.

Die Salbei-Butter-Soße kann aber auch mit anderen Füllungen kombiniert werden, insbesondere mit Ricotta und Spinat, Mangold oder Brennnesseln, aber auch verschiedene Füllungen mit Fleisch.

Eine erfrischende Variante ist die Minze-Butter-Soße, bei der die Minze mit der Butter erhitzt wird und so ihren Geschmack abgibt. Sie funktioniert am besten mit einer Füllung mit Ricotta, Bohnen oder Erbsen.

Enthält die Füllung Ricotta, Parmesan und Zitronenabrieb oder gar Zitronensaft, dann empfehle ich die Ravioli in brauner Butter zu schwenken, und anschließend mit Parmesan und Zimt bestreuen.

Der leicht pfeffrig-bittere Geschmack von Zimt kontrastiert mit dem sauren und frischen Geschmack der Zitrone. Hier ist ein Beispiel für Ravioli mit Zimt-Butter-Soße.

Eine weitere Möglichkeit, die Buttersoße aufzupeppen ist, indem Du die gefüllten Nudeln noch mit Pecorino bestreust und Honig beträufelst. Pecorino schmeckt milder und nussiger als Parmesan und passt deshalb besser in dieser Kombination dazu.

Einer Anleitung für einfache braune Butter passend zu Ravioli & Tortellini findest Du hier.

3. Sahne-Soße (Alla Panna)

Smeraldine (kleine Smaragde) sind eine Variation der Tortellini und wurden von der Maestra Alessandra erfunden, als sie in Rom als sfoglina arbeitete.

Als sie empört feststelle, dass Tortellini dort nicht ausschließlich in einer Fleischbrühe, wie es ihn ihrer Heimat Bologna Tradition war, serviert wurden, fühlte sie sich in der Pflicht, den Irrtum korrigieren.

Also erfand sie die Smeraldine, eine leicht abgewandelte Version der Tortellini aus einem Spinat-Teig mit einer überarbeiteten Füllung, die besser mit dem Spinat-Geschmack und der Sahne harmoniert.

Die Soße mit Sahne passt auch zu anderen gefüllten Nudeln wie Agnolotti del Plin, Cappelletti, Tortelli oder Cappellacci.

Hier findest Du eine passende Sahne-Soße für Tortellini und Ravioli.

4. Schinken-Sahne-Soße (Con Panna e Prosciutto)

Die Sahne-Soße kann natürlich auch mit Schinken ergänzt werden.

Die Schinken-Sahne-Soße passt am besten zu Tortellini mit Käse-Füllung oder mit Spinat und Ricotta.

Hier ist ein gutes Rezept für Schinken-Sahne-Soße für gefüllte Nudeln.

5. Ragù, alla Bolognese

Die perfekten Nudeln für das weltberühmte Ragù alla Bolognese sind Tagliatelle.

Doch auch zu gefüllten Nudeln kann man die Spezialität genießen.

Am besten passt der Bolognese Ragù zu Tortellini-artigen Nudeln, weil diese durch ihr Profil die Fleischstückchen am besten auffangen.

In puncto Füllung eignet sich eine mit verschiedenen Hackfleisch-Sorten am besten.

Hier ist ein Link zum Rezept für Tortellini mit Bolognese Ragù.

6. Tomaten-Soße

Tomatensoße ist in Bologna eine Delikatesse, die Tomaten werden als Püree in Glasbehälter gefüllt und das ganze Jahr über aufbewahrt.

An Weihnachten in Bologna werden Tortelli mit einer Tomatensoße als Vorspeise serviert. Als Folgegänge gibt es dann Zampone (gefüllter Schweinefuß), gefüllter Kapaun, Gemüsekrapfen, Semifreddo und Panettone.

Das Gericht fungiert aber auch gut als einzelner Hauptgang und kann zum Beispiel mit einem Salat serviert werden.

Tortelli sind größer als Tortellini und sind mit Ricotta, Parmesan, Petersilie und Ei gefüllt und mit Muskatnuss und Salz und Pfeffer gewürzt.

Die Bologneser Art dieses Gericht zu servieren ist, die Tortelli mit einem Hauch Butter in warme Teller zu legen und mit der Tomatensoße zu übergießen.

Die klassische Tomatensoße in Bologna enthält geschälte Tomaten, Olivenöl, etwas Butter, eine Zwiebel, Salz, Pfeffer und Zucker zum Würzen.

Auch andere Rezepte mit Knoblauch z.B. sind möglich. Manchmal wird die Soße auch mit Tortelloni (noch größer) serviert.

Hier findest Du eine leckere sizilianische Tomatensoße, passend zu Ravioli & Tortellini.

7. Steinpilz-Sahne-Soße

Die Steinpilz-Sahne-Soße ist ein echter Alleskönner. Sie passt zu vielen verschiedenen Füllungen, wie mit Ricotta, Kürbis oder Spinat und wird oft mit Tortelloni serviert.

Auch zu einer Füllung mit Hackfleisch passt diese Soße, dann aber lieber mit kleineren Teigtaschen wie z.B. Tortellini, denn bei großen gefüllten Nudeln würde der Geschmack die Pasta dominieren.

Hier findest Du eine leckere Soße mit Steinpilzen und Sahne.

8. Walnuss-Pesto

Dieses Walnuss-Pesto schmeckt hervorragend zu Pasta, und kann auch zu gefüllten Nudeln serviert werden.

Noch dazu ist es einfach zuzubereiten und schmeckt wie immer am besten selbst gemacht.

Allerdings ist es nicht mit vielen Füllungen kompatibel, ich empfehle hauptsächlich die Kombination mit einer Kürbis-Füllung für das beste Ergebnis.

Hier findest Du das Rezept für Walnuss-Pesto.

9. Walnuss-Soße

Alternativ zum Pesto gibt es natürlich auch die Walnuss-Soße.

Auch die eignet sich hauptsächlich in Kombination mit Kürbis-gefüllten Nudeln.

Hier findest Du ein leckeres Rezept für Walnuss-Soße, das zu Ravioli & Tortellini passt.

10. Spargel-Sahne-Soße

Als Nächstes zur Auswahl gibt es eine Soße mit Spargel und Sahne.

Normalerweise wird für diese Soße Creme double verwendet, falls Du keine findest, kannst Du diese durch saure Sahne, Schmand oder Schlagsahne mit hohem Fettgehalt ersetzen.

Die Spargel-Sahne-Soße passt bestens zu einer Füllung, die ebenfalls Spargel enthält, oder zu einer neutralen Füllung mit Ricotta.

Das Rezept für cremige Spargel-Sahne-Soße findest Du hier.

11. Gorgonzola-Sahne-Soße

Diese cremige Soße mit Gorgonzola ist extrem lecker.

Am besten passt sie zu Tortellini oder Ravioli, gefüllt mit Käse. Die Füllung kann verschiedene Käsesorten, wie Parmesan, Gorgonzola, Mozzarella oder Pecorino enthalten, oder auch nur Ricotta.

Zu diesem schweren Gericht passt übrigens ein leichter Salat hervorragend.

Hier findest Du das Rezept für Ravioli & Tortellini mit Gorgonzola-Soße.

12. Soße mit Radicchio

Neben der cremigen Soße mit Gorgonzola passt zu Nudeln mit Käse-Füllung auch eine Soße mit Radicchio.

Am besten ist es, wenn in der Ravioli-Füllung Gorgonzola enthalten ist. Gorgonzola wird oft mit bitterem Radicchio kombiniert und ergibt einen wunderbaren geschmacklichen Kontrast.

Hier ist die Soße mit Radicchio, die am besten zu gefüllten Nudeln mit Gorgonzola passt.

13. Weißer Ragù mit Schweinefleisch

Dass Ragù immer Tomaten enthält, ist ein weitverbreiteter Irrtum.

Dieser weiße Ragù aus Schweinefleisch passt zu Tortelloni mit Ricotta, Parmesan und Petersilie.

Das Rezept findest Du hier.

14. Soße mit Räucherspeck und Walnüssen

Diese Speck-Walnuss-Soße schmeckt lecker zu Ravioli und Tortellini mit Ricotta und Parmesan-Füllung. Noch besser ist es sogar, wenn in der Füllung zusätzlich etwas Petersilie enthalten ist.

Hier ist das Rezept.

15. Hackfleisch-Soße mit Sahne

In Bologna gibt es eine Regel: Tortellini werden ausschließlich in einer Brühe serviert.

Dieses aus dem Norden Italiens stammende Gericht verstößt gegen die Tradition.

Es kombiniert die mit Fleisch gefüllte Pasta mit einer kräftigen Fleischsoße und das Resultat rechtfertigt es meiner Meinung nach, an der Tradition anzuecken.

Hier findest Du eine leckere Soße mit Hackfleisch und Sahne, die zu Fleisch-gefüllten Ravioli und Tortellini passt.

16. Rucola Pesto

Dieses Pesto mit Rucola schmeckt frisch und passt gut zu Nudeln mit Frischkäse-Füllung.

Am besten eignet sich als Füllung eine Mischung aus Ricotta, Squacquerone (italienischer Frischkäse aus Kuh-Milch) und Parmesan.

Das zu Ravioli passende Rezept für Rucola-Pesto findest Du hier.

17. Soße mit Speck und Zucchiniblüten

Dieses Rezept für gefüllte Nudeln (Cestini) mit Speck und Zucchiniblüten ist mehr als einen Versuch wert.

Die Nudeln aus dem Rezept sind mit Ricotta und Frischkäse gefüllt.

Wenn Du die Nudeln selber machst, kannst Du zusätzlich etwas gebratene Zucchini fein hacken und mit in die Füllung geben.

Hier ist das Rezept für gefüllte Nudeln mit Speck und Zucchiniblüten.

18. Soße mit Steinpilzen

Unbedingt mit in die Liste für zu Ravioli und Tortellini passende Soßen muss diese Soße mit Steinpilzen.

Die Steinpilz-Soße passt am besten zu einer Füllung mit Kartoffeln, das Rezept findest Du hier.

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!