Image

Nudeln mit Chorizo und Tomaten

Dieses Nudelrezept mit Chorizo wurde mir ausdrücklich empfohlen – Ich wurde nicht enttäuscht. Die Zutaten sind eine Bunte Mischung aus Chorizo, Crème fraîche, Cocktailtomaten, Gemüsezwiebeln, TomatenmarkBasilikum und ein Schuss Wermut. Nur etwa 20 Minuten braucht es in der Zubereitung und schmeckt hervorragend – vorausgesetzt man steht auf den Würzigen Hauptdarsteller dieses Gerichtes (Chorizo).

Die Nudeln für dieses Rezept habe ich selbst gemacht. Das nimmt natürlich mehr Zeit in Anspruch, doch es lohnt sich einmal auszuprobieren (Du brauchst dafür kein extra Equipment). Wie genau das geht erfährst Du in diesem Beitrag, viel Spaß!

Selbst gemachte Nudeln mit Chorizo – So geht’s

Dieses Rezept ist recht schnell gemacht und dauert nur etwa 15 Minuten. Die einfachen Zubereitungsschritte findest Du ganz unten in diesem Beitrag. Wenn Du zusätzlich die Fettuccine selber machen willst musst Du dafür etwa 60 Minuten einplanen (+ 30 Minuten Ruhezeit für den Nudelteig).

Diese Zutaten brauchst Du für 4 Personen:

  • 400g getrocknete Pasta oder 600g frische Pasta (Warum der Unterschied? Das erfährst Du im Beitrag zu Mengenangaben für Nudeln)
  • 200g Chorizo
  • 200g kleine Tomaten (am besten Cocktailtomaten)
  • 1 / 2 Gemüsezwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Crème Fraîche
  • 1 Schuss Wermus
  • 2 EL Olivenöl
  • Basilikum zum Garnieren
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Wenn Du alle Zutaten bereit hast kann es losgehen!

Die Fettuccine selber machen

So sehen die Nudeln mit Chorizo aus

Pasta mit Chorizo

Ein leckeres Rezept mit würzigem Chorizo aus Spanien und selbst gemachten Fettuccine.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g getrocknete Nudeln oder 600g frische Nudeln
  • 200 g Chorizo
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 / 2 Gemüsezwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Crème Fraîche
  • 1 Schuss Wermut z.B. Noilly Prat
  • 2 EL Olivenöl Extra Nativ
  • Basilikum
  • Salz zum Abschmecken
  • Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten oder selber machen (siehe Unten). Einen Schöpfer Kochwasser aufheben.
  • Die Wurst in scheiben schneiden und die Tomaten halbieren oder fein würfeln. Die Zwiebeln in Streifen schneiden.
  • Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln und die Wurst kurz anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, den Zucker über die Zutaten verteilen und kurz karamellisieren lassen.
  • Mit einem guten Schuss Wermut ablöschen und die Tomatenwürfel und etwas Nudelwasser (ca. 3-4 Esslöffel) hinzufügen.
  • Bei niedriger Hitze etwas köcheln lassen. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gekochte Pasta mit der Sauce mischen. Auf die Teller geben und mit etwas frisch gehacktem Basilikum garnieren.