Image

Ravioli mit Hackfleisch Ricotta Füllung und Tomatensoße

Die Ravioli mit Hackfleisch Ricotta Füllung sind besonders geschmacksintensiv und passen hervorragend zu einer leichten Tomatensoße. Die Füllung wird erst durch Sellerie, Karotte, und Zwiebel vollständig. Als Ergänzung wirkt etwas Parmesan in der Tomatensoße wahre Wunder und macht dieses selbst gemachte Ravioli Gericht zu einer Köstlichkeit.

Ganz unten in diesem Beitrag findest Du kompakte Anleitungsschritte. Für eine detaillierte Anleitung zum Ravioli selber machen rate ich Dir, diesen Artikel vollständig zu lesen. Hier zeige ich ganz genau und mit Bildern, wie ich dieses Rezept gekocht habe.

Anleitung für selbst gemachte Ravioli mit Hackfleisch Füllung

Für dieses Rezept habe ich etwa 90 Minuten gebraucht (inklusive 30 Minuten Ruhezeit für den Teig). Am meisten Zeit brauch das Formen der Ravioli. Mit ein bisschen Erfahrung und Übung geht es immer besser und schneller, die ersten Versuche dauern immer länger.

Für dieses Rezept brauchst Du folgende Utensilien:

  • Schüssel
  • Pfanne
  • Mixer
  • Ravioli Rad, Ravioli Ausstechen oder Raviolibrett
  • Nudelmaschine (optional)
  • Küchenpinsel (optional)

Außerdem benötigst Du eine freie Arbeitsfläche mit viel Platz und ein großzügiges Zeitfenster von 2 Stunden, um frei von Stress alles zuzubereiten.

Die Zubereitung erfordert 4 Schritte:

  1. Den Ravioli Teig vorbereiten
  2. Die Füllung mit Hackfleisch und Ricotta vorbereiten
  3. Den Teig Ausrollen und die Ravioli füllen
  4. Die Ravioli kochen und die Tomatensoße zubereiten

Wenn Du bereit bist, legen wir los!

Schritt 1: Den Ravioli Teig vorbereiten

Ravioli Teig vorbereiten in 5 Schritten:

  1. Mulde mit Mehl formen.
  2. Eier in die Mulde geben und verquirlen.
  3. Mehl nach und nach einarbeiten bis eine bröselige Masse entsteht.
  4. Masse kneten bis ein homogener Teig Ball mit glatter Oberfläche entsteht. 
  5. In Frischhaltefolie verpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2: Die Hackfleisch Ricotta Füllung zubereiten

Zubereiten der Hackfleisch Ricotta Füllung:

  • Sellerie, Karotte und Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.
  • Sobald die Soße gebräunt ist, das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Mit Thymian und Majoran würzen.
  • Den Inhalt der Pfanne abkühlen lassen, alles in einen Mixer geben und gut pürieren.
  • Die pürierte Hackfleisch Mischung mit Ricotta gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Behälter füllen und bis zur Verwendung abdecken.

Schritt 3: Die Ravioli formen

Ravioli mit Hackfleisch formen:

  1. Eine lange, eckige Teig Platte halbieren.
  2. Auf eine der Hälften mit der Füllung kleine Häufchen in regelmäßigen Abständen auftragen.
  3. Einen Pinsel mit Wasser befeuchten und die Teig Ränder leicht befeuchten.
  4. Die zwei Hälften bündig übereinander legen und um die Häufchen herum zusammendrücken damit die Luft entweicht.
  5. Mit dem Raviolirad oder der Ausstechform die Ravioli ausstechen. 

Schritt 4: Die Tomatensoße aufbereiten

Aufbereiten der Tomatensoße:

  • Die zweite Hälfte der Zwiebel schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl ein Paar Minuten anschwitzen.
  • Die Passierten Tomaten so wie eventuell überschüssige Hackfleisch Füllung in die Pfanne leeren. Erhitzen, gelegentlich rühren und Parmesan untermischen.

Ravioli mit Hackfleisch Ricotta Füllung und Tomatensoße

Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Zutaten für die Füllung

  • 300 g Hackfleisch vom Rind
  • 250 g Ricotta
  • 2 Zweige Majoran
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 / 2 Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 / 2 Zwiebel
  • Olivenöl Extra Nativ
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zutaten für die Soße

  • 250 ml Passierte Tomaten
  • 50 g Parmesan zum Bestreuen

Anleitungen

  • Teig für Ravioli vorbereiten und mindestens 30 Minuten ruhen lassen (Siehe Nudelteig für Ravioli weiter unten).
  • Währenddessen die Hackfleisch Füllung zubereiten (siehe unten).
  • Den Teig zu dünnen, rechteckigen Platten (wie Lasagne Platten) walzen.
  •  Mit einem Teelöffel kleine Füllungs-Häufchen in etwa 3cm Abständen auf einer von zwei Platten auftragen. Die Ränder der Teig Platte mit einem Pinsel und etwas Wasser befeuchten. Dann mit einer zweiten, gleichförmigen Platte bündig abdecken. 
  • Mit dem Daumen um die Häufchen herum pressen, um die Platten zusammenzukleben. Dabei die Luft zwischen den Teigplatten so gut wie möglich rauspressen. Die Ravioli mit einer passenden Form ausstechen oder mit einem Raviolirad teilen.
  • Die Ravioli 6 Minuten in gesalzenem Wasser kochen.
  • Währenddessen die Tomatensoße aufbereiten (Siehe unten).
  • Die Ravioli abtropfen und in die Pfanne mit der Tomatensoße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan bestreut servieren.

Zubereiten der Hackfleisch Füllung

  • Sellerie, Karotte und Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.
  • Sobald die Soße gebräunt ist, das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Mit Thymian und Majoran würzen.
  • Den Inhalt der Pfanne abkühlen lassen, alles in einen Mixer geben und gut pürieren.
  • Die pürierte Hackfleisch Mischung mit Ricotta gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Behälter füllen und bis zur Verwendung abdecken.

Zubereiten der Tomaten Soße

  • Die zweite Hälfte der Zwiebel schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl ein Paar Minuten anschwitzen.
  • Die Passierten Tomaten so wie eventuell überschüssige Hackfleisch Füllung in die Pfanne leeren. Erhitzen, gelegentlich rühren und Parmesan untermischen.

 

Teig für Ravioli

Dieser Pastateig eignet sich für die Herstellung von Ravioli.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Mehl Tipo 00 oder Mehl Typ 405 oder Typ 550
  • 3 M Eier
  • 2 M Eigelb

Anleitungen

  • Mulde mit Mehl formen.
  • Eier in die Mulde geben und verquirlen.
  • Mehl nach und nach einarbeiten bis eine bröselige Masse entsteht.
  • Masse kneten bis ein homogener Teig Ball mit glatter Oberfläche entsteht. 
  • In Frischhaltefolie verpacken und mindestens 30 Minuten ruhen lassen.