Image

Selbstgemachte Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung (Pastamaker Rezept)

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links*. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!

Für dieses leckere Rezept mit gefüllten Spinat-Ricotta Cannelloni habe ich die Nudelplatten mit einem Pastamaker hergestellt.

Das Resultat war noch besser als Erwartet und ich kann jedem empfehlen, diese selbst gemachten Cannelloni nachzukochen.

Ich kann es kaum erwarten, dieses Gericht nochmal zu kochen!

Auf Pinterest merken! ⤵️

Cannelloni aus dem Pastamaker mit Spinat-Ricotta Füllung – So geht’s

Hier ist ein Video in dem ich das Rezept zubereite:


Schritt 1

Für die Spinat-Ricotta Füllung: Den Spinat blanchieren gut abtropfen und hacken. Mit Ricotta und Parmesan in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 2

Für die Béchamel: Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl drüberstreuen und gut verrühren, sodass eine Mehlschwitze entsteht. Dann Die Milch nach und nach dazugeben und weiterführen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und (optional) etwas Zitronenabrieb würzen.

Schritt 3 (optional)

Die Nudelplatten für Cannelloni mit dem Pastamaker herstellen. Dann für 1-2 Minuten kochen, auf einem Tuch auslegen und abtupfen.

Schritt 4

Auf jeder Nudelplatte die Spinat-Ricotta Füllung auftragen und einrollen, sodass Cannelloni daraus entstehen.

Schritt 5

Etwas Butter schmelzen lassen und auf den Boden der Auflaufform auftragen. Die Cannelloni in die Auflaufform legen, ebenfalls mit Butter bestreichen und dann die Béchamel gleichmäßig verteilen. Mit Parmesan bestreuen und für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben (180°C Ober- und Unterhitze).


Auf Pinterest merken! ⤵️

Selbstgemachte Grüne Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung (Pastamaker Rezept)

Lerne wie Du diese leckeren Hausgemachten Cannelloni mit einer Spinat-Ricotta Füllung selber machen kannst. Dieses Rezept für selbstgemachte Cannelloni mit Nudelplatten aus dem Pastamaker ist einfach, vegetarisch und schmeckt bombastisch. Hol Dir das Rezept im pastapalast.com!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 25 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für die Füllung:

  • 300 g Spinat
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • Muskatnuss
  • Majoran

Für die Béchamel:

  • 300 ml Vollmilch
  • 30 g Butter
  • 20 g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronenabrieb
  • Minze

Für die Nudelplatten mit dem Pastamaker:

  • 250 g Mehl Typ 405
  • 95 ml Flüssigkeit (1 Ei + Wasser)

Anleitungen
 

Für die Spinat-Ricotta Füllung:

  • Den Spinat blanchieren gut abtropfen und hacken. Mit Ricotta und Parmesan in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Für die Béchamel:

  • Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl drüberstreuen und gut verrühren, sodass eine Mehlschwitze entsteht. Dann Die Milch nach und nach dazugeben und weiterführen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Mit Salz, Pfeffer und (optional) etwas Zitronenabrieb würzen.

Für die selbstgemachten Nudelplatten

  • Die Nudelplatten für Cannelloni mit dem Pastamaker herstellen. Dann für 1-2 Minuten kochen, auf einem Tuch auslegen und abtupfen.

Die Cannelloni zubereiten:

  • Auf jeder Nudelplatte die Spinat-Ricotta Füllung auftragen und einrollen, sodass Cannelloni daraus entstehen.
  • Etwas Butter schmelzen lassen und auf den Boden der Auflaufform auftragen. Die Cannelloni in die Auflaufform legen, ebenfalls mit Butter bestreichen und dann die Béchamel gleichmäßig verteilen. Mit Parmesan bestreuen und für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben (180°C Ober- und Unterhitze).

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!


Hi, Ich bin Daniel und mache meine Nudeln selbst.

Hier im Pastapalast möchte ich Dir zeigen, wie viel Variation in der Welt der selbst gemachten Nudeln möglich ist, und Dich dazu motivieren, es selbst auszuprobieren. Mehr erfahren ...