Mengenangaben für Semmelknödel: wie viele Knödel pro Person?

C. Daniel Nudeln servieren Leave a Comment

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!

Semmelknödel sind in Süddeutschland gar nicht von der Speisekarte wegzudenken, auch in anderen Regionen sind sie sehr beliebt.

Damit immer genug für alle da ist, sollte die benötigte Menge immer im Voraus berechnet werden.

In diesem Beitrag findest Du genau heraus, wie viele Semmelknödel Du für eine Portion brauchst.

Für eine Person rechnet man in der Regel mit 150 bis 250 Gramm (ungekochten) Semmelknödel pro Person als Hauptspeise oder mit 75 bis 125 Gramm als Beilage. Das sind 4 bis 6 kleine (35 g) oder 2 bis 3 große (75 g) Semmelknödel für eine Portion.

Außerdem habe ich mal ausgerechnet, wie viel Brötchen, Eier und Milch pro Person ausreichend sind und wie viel Gramm die Beilage ausmachen sollte.

Wie viel Gramm Semmelknödel pro Person?

Um zu wissen, wie viel Gramm Semmelknödel pro Person etwa notwendig sind, musste ich zuerst herausfinden, wie viel eine Person insgesamt überhaupt isst.

Laut diesem Beitrag der Apotheken Umschau wiegt eine durchschnittliche Mahlzeit zwischen 400 und 550 Gramm.

Diese Zahlen beziehen sich auf das Gesamtgewicht der Mahlzeit, also habe ich für die folgenden Angaben zwei verschiedene Szenarien erstellt:

  • Semmelknödel aus Hauptspeise
  • Semmelknödel als Beilage

Werden die Klöße nur mit einer Soße serviert, stellen sie die Hauptmasse des Gerichts dar und gelten somit nach meiner Definition als die Hauptspeise.

Gibt es zu den Knödeln hingegen reichlich Beilage (Fleisch, Kartoffeln, Sauerkraut), gelten sie als Beilage.

Um die richtige Menge für Dein Vorhaben zu berechnen, musst Du zuerst bestimmen, ob es sich um eine Hauptspeise oder Beilage handelt.

Hier sind zwei Beispiele für Semmelknödel als Beilage und Hauptspeise:

Semmelknödel mit Gulasch (als Beilage)Semmelknödel mit Pilzrahmsoße (als Hauptspeise)
Circa 150 Gramm pro PersonCirca 250 Gramm pro Person
Zum RezeptZum Rezept
In dieser Tabelle sind 2 Rezepte mit Semmelknödeln aus Beilage und Hauptspeise verglichen.

Des Weiteren muss bedacht werden, dass Semmelknödel beim Kochen Wasser saugen und an Gewicht gewinnen. Man rechnet mit ungefähr 25 % Gewichtszunahme. Aus 200 Gramm ungekochten Semmelknödeln werden dann 250 Gramm gekochte Klöße.

In der folgenden Tabelle findest Du die Mengenangaben für Semmelknödel (ungekocht) pro Person in Gramm:

PersonenSemmelknödel als BeilageSemmelknödel als Hauptspeise
1100g (± 25g) 200g (± 50g) 
2200g (± 50g) 400g (± 100g) 
3300g (± 75g) 600g (± 150g) 
4400g (± 100g) 800g (± 200g) 
5500g (± 125g) 1000g (± 250g) 
6600g (± 150g) 1200g (± 300g) 
7700g (± 175g) 1400g (± 350g) 
8800g (± 200g) 1600g (± 400g) 
9900g (± 225g) 1800g (±450g) 
101000g (± 250g) 2000g (± 500g) 
111100g (± 275g) 2200g (± 550g) 
121200g (± 300g) 2400g (± 600g) 
Diese Tabelle gibt die Mengenangaben für Semmelknödel pro Person als Beilage und Hauptspeise an.

Der fett markierte Wert gibt einen Durchschnitt an und die Klammer (±) einen Spielraum, in dem die Menge je nach Umstand angepasst werden kann.

Hier sind ein Paar Anregungen und Fragen, die Dir helfen können, die Portion richtig anzupassen:

  • Welches Alter hat deine Zielgruppe?
  • Wird es eine Vorspeise oder Nachtisch geben?
  • Wie groß schätzt du den Hunger der Zielgruppe (bspw. Fußballmannschaft nach einem Spiel)

Für die Durchschnittswerte aus der Tabelle habe ich etwa mit einer Gruppe von erwachsenen Männern und Frauen zwischen 20 und 50 Jahren mit optionalem Nachtisch gerechnet.

Wie viele Semmelknödel pro Person?

Ich wollte auch noch wissen, wie viele Semmelknödel pro Portion serviert werden sollen.

Dazu habe ich zuerst herausgefunden, wie viel ein Semmelknödel überhaupt wiegt. Dabei habe ich mit an gekauften Semmelknödeln gerichtet, bei selbst gemachten gibt es ja keine echte Vorgabe.

Wie viel wiegt ein Semmelknödel?

Am häufigsten anzutreffen, sind kleine Semmelklöße, siehe etwa diese Semmelknödel von Pfanni.

Es gibt aber auch große Semmelknödel, unter anderem diese hier von Bofrost.

Ein kleiner Semmelknödel wiegt in der Regel zwischen 30 und 40 Gramm. Große Klöße wiegen mit 70 bis 80 Gramm etwa das Doppelte. Da sie beim Kochen Wasser saugen, gewinnen sie dabei etwa an 25 Prozent Gewicht.

Kleine Semmelknödel (Gewicht in Gramm)Große Semmelknödel (Gewicht in Gramm)
30 bis 40 Gramm70 – 80 Gramm
Hier siehst Du, wie viel kleine Semmelknödel im Vergleich zu großen Semmelknödeln wiegen.

Wie viele Semmelknödel isst eine Person?

Für eine Person reichen als Hauptspeise 4 bis 6 kleine (30 – 40 g) oder 2 bis 3 große (70 – 80 g) Semmelknödel. Werden die Klöße als Beilage zu Fleisch, Kartoffeln und Kraut serviert, genügt etwa die halbe Menge.

In dieser Tabelle findest Du heraus, wie viele Semmelknödel Du für bis zu 12 Personen brauchst:

(Die Mengenangaben sind für Semmelknödel als Hauptspeise berechnet. Wenn Du sie als Beilage servierst kannst Du die Werte einfach halbieren.)

PersonenKleine Semmelknödel (30 – 40 g)Größe Semmelknödel (70 – 80 g)
14 – 6 Stück2 – 3 Stück
28 – 12 Stück4 – 6 Stück
312 – 18 Stück6 – 9 Stück
416 – 24 Stück8 – 12 Stück
520 – 30 Stück10 – 15 Stück
624 – 36 Stück12 – 18 Stück
728 – 42 Stück14 – 21 Stück
832 – 48 Stück16 – 24 Stück
936 – 54 Stück 18 – 27 Stück
1040 – 60 Stück20 – 30 Stück
1144 – 66 Stück22 – 33 Stück
1248 – 72 Stück24 – 36 Stück
Diese Tabelle gibt an, wie viele kleine und große Semmelknödel pro Person nötig sind.

Wie viele Brötchen für Semmelknödel?

Für selbst gemachte Semmelknödel ist es praktisch zu wissen, wie viel Brötchen etwa benötigt werden.

Mit einer 250 Gramm Packung Knödelbrot kann man 6 große Klöße herstellen, jeweils 40 Gramm Brot pro Stück. Da eine Person als Hauptspeise 2 bis 3 große Knödel isst, braucht man dafür zwischen 80 und 120 Gramm Semmel. Werden die Knödel als Beilage zu Fleisch serviert, genügt bereits die Hälfte.

Knödelbrot wird meistens in 250 Gramm Packungen verkauft, siehe dieses Knödelbrot zum Beispiel.

Ein normales Brötchen wiegt am Tag darauf leicht angetrocknet etwa 40 Gramm. Pro Knödel braucht man also ein Brötchen.

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert