Tagliolini selber machen

Schwierigkeit: Einfach

Arbeitszeit: 30 Min.

Ruhezeit: 30 Min.

Gesamt: 60 Min.

Portionen: 4 Personen.

Kategorie: Bandnudeln

Über das Rezept


Tagliolini, schmale Bandnudeln, sind eine Spezialität der Region Piemont und eignen sich hervorragend für leichte Saucen und Suppen. Diese zarten Nudeln sind etwas dünner als Fettuccine und Tagliatelle und bieten eine wunderbare Textur. In diesem Artikel zeige ich dir, wie du Tagliolini ganz einfach zu Hause selbst herstellen kannst – vom perfekten Nudelteig bis zur richtigen Schneidetechnik. Wenn du Anfänger bist, empfehle ich dir zuerst die Anleitung für Nudeln ohne Nudelmaschine oder meine Anleitung für selbstgemachte Pasta mit der Nudelmaschine zu lesen. Gutes Gelingen!

Entdecke auch Anleitungen für:
Selbstgemachte Tagliatelle
Selbstgemachte Fettuccine
Selbstgemachte Pappardelle

Zutaten


Für Nudelteig mit Ei


400 g Farina Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405 oder 550)

220 g Vollei (4 Eier Größe M)

Für Nudelteig ohne Ei


400 g Semola di grano duro, Rimacinata (oder fein gemahlener Hartweizengrieß)

200 g Wasser, heiß

Für Nudelteig mit Sepia Tinte (schwarz)


320 g Farina Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405 oder 550)

110 g Vollei (2 Eier Größe M)

40 g Eigelb (2 Eier Größe M)

40 ml Sepia Tinte (oder 5 g Sepia-Pulver mit Wasser vermischen)

Videoanleitung


Bildanleitung


Leere das Mehl auf die Arbeitsfläche und forme eine große Mulde. Vermische die Eimasse mit der Sepia-Tinte 1 und leere die Flüssigkeit in die Mulde. 2 Arbeite mit einer Gabel nach und nach das Mehl von der Außenwand in die Eimasse hinein. 3

Es entsteht eine viskose Masse. 4 Vermische das restliche Mehl mit einem Teigschaber oder mit den Händen, 5 sodass eine bröselige Masse entsteht. 6

Knete den Teig mit den Händen zu einer Kugel für 8 bis 10 Minuten. 7 Sprühe etwas Wasser auf den Teig, falls er zu trocken ist. 8 Der Teig ist fertig, wenn die Oberfläche sich seidig anfühlt und nicht mehr klebt. 9

Verpacke den Teig luftdicht in Frischhaltefolie 10 und lasse ihn mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen. 11 Im Kühlschrank hält er sich bis zu 3 Tage, hole ihn mindestens 30 Minuten im Voraus heraus, bevor du ihn verarbeitest. 12

Schneide eine Teigscheibe ab, 13 verpacke den übrigen Teig wieder in Frischhaltefolie 14 und presse die Scheibe mit der Hand flach. 15

Rolle den Nudelteig mit der Nudelmaschine aus. 16 Falte ihn nach dem ersten ausrollen zur Mitte hin 17 und gebe ihn um 90° gedreht erneut durch die breiteste Stufe, um eine möglichst quadratische Teigplatte zu erhalten. 18

Rolle den Teig 1 mm dünn aus und 19 bestreue die Nudelplatte beidseitig mit Mehl, 20 sodass sie nicht zusammenkleben kann. 21

Teile die Teigplatte in etwa 30 cm Länge 22 und falte sie mehrmals, 23 damit sie sich mit einem Messer einfacher schneiden lässt. 24

Schneide die Teigplatte in 0,6 bis 0,8 cm breite Streifen 25 und lockere die Nudeln auf, sodass sie auseinanderfallen. 26 Fertig sind die hausgemachten Fettuccine! 27

Hat es dir gefallen? Merke dir die Anleitung auf Pinterest oder teile sie mit Bekannten!

Zum Ausdrucken


Tagliolini selber machen

Tagliolini sind Bandnudeln mit einer Breite von 2 bis 3 Millimeter, damit sind sie schmaler als Tagliatelle und etwa so dünn wie Capellini. Sie sind typisch für die Gerichte der regionalen Küche in Molise und Piemont, wo sie Piemontesisch Tajarin genannt werden.
Gesamtzeit :1 Stunde
Portionen :4 Personen
Drucken Merken

Zubehör

  • 1 Nudelmaschine optional
  • 1 Nudelholz optional
  • 1 Frischhaltefolie
  • 1 Messer
  • 1 Gabel

Zutaten
  

Für Nudelteig mit Ei

  • 220 g Vollei 4 Eier Größe M
  • 400 g Farina Tipo 00 oder Weizenmehl Typ 405 oder 550

Für Nudelteig ohne Ei

  • 400 g Semola di grano duro Rimacinata oder fein gemahlener Hartweizengrieß
  • 200 g Wasser heiß

Für Nudelteig mit Sepia Tinte (schwarz)

  • 320 g Farina Tipo 00 oder Weizenmehl Typ 405 oder 550
  • 110 g Vollei Je 55 g pro Ei Größe M
  • 40 g Eigelb Je 20 g Eigelb pro Ei Größe M
  • 40 ml Sepia-Tinte Oder 5 g in Pulverform mit Wasser vermischen

Anleitungen
 

  • Mehl auf die Arbeitsfläche leeren und eine Mulde formen.
  • Eimasse mit Sepia-Tinte vermischen und in die Mulde gießen.
  • Mit einer Gabel das Mehl nach und nach in die Eimasse einarbeiten.
  • Restliches Mehl mit einem Teigschaber oder den Händen zu einer bröseligen Masse vermischen.
  • Teig 8-10 Minuten mit den Händen kneten, bis er seidig und nicht klebrig ist (bei Bedarf Wasser hinzufügen).
  • Teig luftdicht in Frischhaltefolie verpacken und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Teigscheibe abschneiden, flach drücken und mit der Nudelmaschine 1 mm dünn ausrollen. Anschließend in 0,5 cm breite Streifen schneiden und die Nudeln auflockern.

Video

Gericht: Beilage
Küche: Italienisch
Stichwort: Nudelsorte, Tagliolini
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde

Nährwerte

Calories: 339kcal | Carbohydrates: 71g | Protein: 14g | Fat: 2g | Saturated Fat: 0.5g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 0.3g | Sodium: 2mg | Potassium: 431mg | Calcium: 34mg | Iron: 4mg

Ähnliche Rezepte


Teile jetzt diesen Artikel!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating