Tortelli Piacentini selber machen

Schwierigkeit: Schwer

Arbeitszeit: 30 Min.

Ruhezeit: 30 Min.

Gesamt: 60 Min.

Portionen: 4 Personen.

Kategorie: Gefüllte Nudeln

Über das Rezept


Tortelli Piacentini sind gefüllte Nudeln aus der Region Piacenza in Norditalien. Diese besonderen Tortelli zeichnen sich durch ihre rechteckige Form und eine köstliche Füllung, oft aus Ricotta und Spinat, aus. Traditionell werden sie mit Butter und Salbei oder in einer leichten Tomatensoße serviert. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du diese delikaten, gefüllten Nudeln selbst herstellen kannst. Wenn Du Anfänger bist, empfehle ich Dir zuerst die Anleitung für Nudeln ohne Nudelmaschine oder meine Anleitung für selbstgemachte Pasta mit der Nudelmaschine zu lesen. Gutes Gelingen!

Zutaten


Für Nudelteig mit Ei


400 g Farina Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405 oder 550)

220 g Vollei (4 Eier Größe M)

Für Nudelteig ohne Ei


400 g Semola di grano duro, Rimacinata (oder fein gemahlener Hartweizengrieß)

200 g Wasser, heiß

Für Nudelteig mit Rote Bete (Rot)


500 g Farina Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405 oder 550)

100 g Rote Bete (geschält)

300 g Vollei (6 Eier Größe M)

5 TL Paprikapulver 15 g

Videoanleitung


Bildanleitung


Schäle die Rote Bete, schneide sie in kleine Stücke und gebe sie für 50 Sekunden in die Mikrowelle. 1 Lasse sie anschließend 2 Minuten abkühlen und fülle sie dann mit den Eiern und Paprikapulver in den Mischbehälter. 2 Mixe die Zutaten erst bei geringer Geschwindigkeit und dann schneller, sodass eine homogene, glatte Püree entsteht. 3

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 1

Leere das Mehl auf die Arbeitsfläche und forme eine etwa 15 Zentimeter breite Mulde mit einem 1 Zentimeter dicken Mehlboden. 5 Fülle das Püree und die Mitte der Mulde 4 und arbeite mit einer Gabel das Mehl von der Außenwand nach und nach in hinein. 6

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 2

Sobald eine dickflüssige Masse entsteht, schabe Reste von der Gabel 7 und vermische das gesamte Mehl mit der Flüssigkeit mit einem Teigschaber. 8 Es entsteht ein bröseliger Teig. 9

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 3

Knete den Teig mit den Händen weiter und forme aus der Masse einen Teig-Klumpen.10 Es gibt mehrere Knettechniken, eine davon finde ich besonders effektiv: Übe mit dem Handballen Druck nach vorn auf die Teigmasse aus. 11 Ziehe den Teig mit der anderen Hand wieder zurück und drehe ihn dabei leicht um etwa 45°. Wiederhole den Vorgang, bis alle Teig-Brösel eingearbeitet sind. Solltest Du bei diesem Schritt Schwierigkeiten haben, dann findest Du hier Tipps gegen brüchigen Nudelteig. 12

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 4

Knete den Teig mindestens 8 Minuten lang 13, bis die Oberfläche sich seidig anfühlt und nicht mehr klebt. 14 Klebt der Teig noch an den Händen, musst Du Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und einarbeiten. 15

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 5

Wickle den Teig-Ball luftdicht in Frischhaltefolie und lasse ihn mindestens 30 Minuten im Dunkeln ruhen. 16 Alternativ kannst Du den Teig auch unter eine umgedrehte Schüssel in der passenden Größe legen. Die Ruhezeit für Nudelteig ist wichtig, denn dabei ordnen sich die Proteinketten, die für die Dehnbarkeit des Teigs verantwortlich sind, neu an. 17 Nur dadurch lässt sich der Teig dünn ausrollen, ohne dass er wieder in die ursprüngliche Form zurückkehrt. 18

Nudelteig mit Roter Bete selber machen – Schritt 6

Den Nudelteig mit der Nudelmaschine ausrollen auf unter 1 mm Teigstärke.

Die Teigplatte in kleine Quadrate schneiden. Vor dem Falten mit einem feinen Hauch Wasser besprühen.

Die Füllung auftragen.

Den Teig übereinander falten, wie auf den Bildern und in der Videoanleitung beschrieben.

Hat es dir gefallen? Merke dir die Anleitung auf Pinterest oder teile sie mit Bekannten!

Zum Ausdrucken


Tortelli Piacentini selber machen

Tortelli Piacentini sind eine Variation der Tortellini aus Piacenza in Italien. Sie werden traditionell aus einem Nudelteig mit Weichweizenmehl und Ei hergestellt und von Hand geformt.
Gesamtzeit :1 Stunde 15 Minuten
Portionen :4 Personen
Drucken Merken

Zutaten
  

  • 400 Gramm Weichweizenmehl Typ 405 oder 550 oder italienisches Mehl Tipo 00
  • 4 g Salz
  • 4 Eier

Anleitungen
 

  • Den Nudelteig auf etwa 1 mm ausrollen
  • Die Nudelplatte in Rechtecke schneiden
  • Aus dem Teigblatt 4 x 4 cm große Quadrate schneiden
  • Die Füllung mittig auf die Quadrate auftragen
  • Eine Ecke über die andere klappen und auf diese von unten nach oben fortfahren, bis die Füllung verschlossen ist

Video

Küche: Italienisch
Stichwort: Nudelsorte
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten

Nährwerte

Serving: 1grams | Calories: 427kcal | Carbohydrates: 77g | Protein: 16g | Fat: 5g | Saturated Fat: 2g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 2g | Trans Fat: 0.02g | Cholesterol: 164mg | Sodium: 452mg | Potassium: 168mg | Fiber: 3g | Sugar: 0.4g | Vitamin A: 238IU | Calcium: 40mg | Iron: 5mg

Ähnliche Rezepte


Teile jetzt diesen Artikel!

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Hallo Daniel,
    der Schritt 5 zur Nudelform erschließt sich mir nicht. Magst Du das mal im Detail zeigen, so wie Schritt-für-Schritt?
    Alternativ wäre ich über einen Link zu einer Anleitung dankbar.
    Danke Dir und bitte weitere Rezepte und Nudelformen hinzufügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating