15+ deliziöse Füllungen für Ravioli & Tortellini

C. Daniel Nudeln servieren

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!

Gefüllte Nudeln wie Ravioli und Tortellini selber herzustellen geht nicht ohne Aufwand und es ist keine Sünde, auf gekaufte zurückzugreifen.

Einer der großen Vorteile von selbst gemachten Tortellini ist aber, dass Du selber wählen kannst, welche Füllung Du haben willst. Dabei bist Du nicht nur auf die Klassiker mit Spinat-Ricotta oder Käse-Füllung beschränkt!

Es gibt eine Vielfalt an deliziösen Tortellini-Füllungen, die einfach herzustellen sind, von klassisch bis kreativ. In dieser Liste findest Du über 15 Rezepte für leckere Füllungen, die Du unbedingt ausprobieren solltest!

Zu jeder Füllung habe ich zudem ein paar Anregungen gegeben, was dazu passen könnte und jeweils einen Link zu einem vollständigen Rezept zum Nachmachen eingefügt.

Ich habe die Füllungen in die folgenden Kategorien aufgeteilt:

Viel Spaß beim Entdecken & Aussuchen!

Vegetarische Füllungen



Füllung mit Ricotta und Parmesan (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 300 g Ricotta
  • 70 g Parmigiano Reggiano Fein gerieben
  • 1/2 TL Grober Meersalz
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

Anleitungen
 

  • Den Ricotta in einer Schüssel mit dem Parmesan gründlich vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Diese Füllung mit Ricotta und Parmesan ist einfach und zugleich einmalig. Ricotta ist der perfekte Geschmacksträger für den fein geriebenen Parmesan, zusammen mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer.

Es besteht die Möglichkeit, den Pfeffer mit Zitronenabrieb zu ersetzen, um der Füllung Frische zu verleihen. Für vier Personen benötigst Du die Schale von einer großen Bio-Zitrone.

Dazu passt eine einfache Soße mit brauner Butter und 2 TL Zimt, oder eine Beilage mit gebratenen Pilzen und Petersilie.

➤ Hier findest Du ein Rezept für gefüllte Nudeln mit Ricotta zum Nachmachen!


Füllung mit Spinat und Ricotta (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 320 g Ricotta Aus Schafs- oder Kuhmilch oder beides zu gleichen Teilen, Abtropfgewicht
  • 100 g Spinat oder Brennnesseln
  • 80 g Parmigiano Reggiano, 24 Monate gereift gerieben
  • 1 msp Muskatnuss Frisch gerieben
  • Salz Zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Den Ricotta abtropfen (vor allem Schafsmilch-Ricotta ist etwas wässrig), die Brennnesseln oder den Spinat blanchieren und das Wasser so weit wie möglich auspressen
  • Die Brennnesseln fein hacken und anschließend mit dem Ricotta und Parmigiano Reggiano vermischen. Etwas Muskatnuss dazureiben und mit Salz abschmecken

Auch die Füllung mit Spinat und Ricotta ist nicht ohne Grund weitverbreitet. Mit in die Füllung muss unbedingt geriebener Parmigiano Reggiano, am besten 24 Monate gereift.

Zu Frühlingsbeginn kann man den Spinat durch jungen Brennnesseln ersetzen. Als Teig eignet sich für diese Füllung übrigens ein grüner Nudelteig mit Spinat perfekt!

Für den Ricotta wählt man am besten eine Mischung aus Schafs- und Kuhmilch Ricotta. Der Ricotta aus Kuhmilch gibt die beste Konsistenz und der aus Schafsmilch den besten Geschmack.

Man kann auch einen hervorragenden Ricotta zu Hause selber machen!

Dazu passt unter anderem eine einfache Salbei-Butter-Soße mit etwas geriebenem Parmesan, oder die Buttersoße ganz einfach in Kombination mit etwas Balsamico-Essig und Parmesan.

➤ Hier findest Du ein Rezept für gefüllte Nudeln mit Spinat und Ricotta zum Nachmachen!


Füllung mit Birnen und Gorgonzola (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Gorgonzola
  • 70 g Parmesan gerieben
  • 1 kleine Birne1 Geschält und in kleine Würfel geschnitten oder geraspelt

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel den Gorgonzola, den Parmesan und die Birne zu einer kompakten Masse verarbeiten

Birnen werden seit jeher gerne mit Gorgonzola kombiniert und eignen sich deshalb auch optimal als Füllung.

Dabei kann jede Birnen-Sorte ausprobiert werden, wichtig ist aber, dass die Früchte nicht zu weich sind, denn die Füllung braucht eine feste Konsistenz.

Zu Tortellini mit Birnen- und Gorgonzola Füllung passt wieder eine einfache Soße mit brauner Butter, dazu am besten noch ein Paar gehackte Walnüsse zum Verzieren.

➤ Hier ist ein deliziöses Beispiel für Tortellini, gefüllt mit Gorgonzola und Birnen.


Füllung mit Pflaumen (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 150 g Zwetschgen
  • 100 g Ricotta
  • 50 ml Rotwein
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 40 g Parmigiano Reggiano gerieben
  • 2 TL Zucker
  • 25 g Semmelbrösel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Butter
  • Salz Zum Abschmecken
  • Pfeffer Zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Die Zwetschgen in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Butter, Zimt und Zucker bei starker Hitze anbräunen. Mit dem Rotwein ablöschen, den Alkohol verdunsten lassen und die Mischung abkühlen
  • Die abgekühlte Pflaumen-Mischung mit Ricotta, Parmigiano Reggiano, Paniermehl und geriebenen Mandeln in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Diese Füllung mit Pflaumen gehört sicherlich zu den außergewöhnlicheren Füllungen und schmeckt durch die Pflaume leicht süßlich. Du kannst jegliche Art von Pflaumen verwenden, ich nehme dafür gerne Zwetschgen.

Um die Süße zu unterstreichen, kann man zusätzlich ein bis zwei TL Zucker hinzugeben und etwas gehackte Mandeln in die Füllung untermischen.

Die Semmelbrösel sind notwendig, um der Füllung die richtige Konsistenz zu verleihen. Ist die Füllung zu weich, kannst Du mehr Semmelbrösel verwenden.

Dazu passt eine Soße mit geschmolzener Butter, geriebenem Parmesankäse und gerösteten Mandeln oder eine Minze-Sahne-Soße.

➤ Hier ist ein Beispiel für gefüllte Nudeln mit Pflaumen-Füllung (leider habe ich nur dieses italienische Rezept gefunden)


Vier-Käse-Füllung (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 100 g Gorgonzola
  • 100 g Emmentaler
  • 100 g Ricotta
  • 100 g Parmesan
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Parmesan, Ricotta, Emmentaler und Gorgonzola mit Muskatnuss würzen und gut vermischen (ggf. ein Handrührgerät benutzen)

Da ich Käse liebe, ist diese Vier-Käse Füllung eine meiner Top-Favoriten!

In der Füllung enthalten sind:

  • Gorgonzola: der norditalienische Blauschimmelkäse hat einen intensiven Geschmack
  • Emmentaler: ein ursprünglich aus der Schweiz stammender Hartkäse.
  • Ricotta: Technisch gesehen kein echter Käse, sondern ein aus Molke hergestellter Frischkäse mit römischem Ursprung
  • Parmesan: darf in der ultimativen Käsefüllung natürlich nicht fehlen

Dazu reicht eine einfache Salbei-Butter-Soße, da die Füllung bereits sehr intensiv schmeckt.

➤ Hier ist ein vollständiges Rezept für gefüllte Nudeln mit Vier-Käse-Füllung.


Kürbis-Füllung (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 75 g Parmesan gerieben
  • 100 g Walnüsse gehackt
  • 75 g Butter
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Oregano

Anleitungen
 

  • Den Kürbis halbieren und entkernen.
  • Den Kürbis auf einem mit Backpapier belegtem Backblech für 30 bis 40 Minuten im Ofen rösten (Innenseite nach oben)
  • Den Kürbis in Stücke schneiden und zusammen mit dem geriebenen Parmesan in einem Mixer pürieren. Mit Oregano, Salz und Muskat würzen und gut vermischen.

Zwar sage ich das bisher bei fast jeder Füllung, aber diese hier mit gebackenem Kürbis steht ebenfalls auf meiner Liste der Top 10.

Zusammen mit einer braunen Salbe-Butter-Soße, etwas geriebenem Parmigiano Reggiano und gehackten Walnüssen ist diese Füllung ein traumhafter Genuss.

➤ Hier ist ein vollständiges Rezept mit der Kürbis-Füllung.


Erbsen-Ricotta-Füllung (Für gefüllte Nudeln)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 100 g Erbsen
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • 1 Bio-Zitronenabrieb
  • Schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Anleitungen
 

  • Die Erbsen 1 bis 2 Minuten blanchieren und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Dann zusammen mit dem Ricotta zu einer groben Paste mixen.
  • In einer Schüssel mit dem Parmesan und Zitronenabrieb vermischen und mit Meersalz und Schwarzem Pfeffer abschmecken.

Diese Füllung schmeckt besonders frisch und eignet sich perfekt für den Frühsommer.

Die Erbsen können dann auch durch dicke Bohnen ersetzt werden, die im Frühsommer Saison haben.

Zu Tortellini mit dieser Füllung passt am besten eine Butter-Soße mit Minzblättern und etwas Parmesan zum Darüberstreuen.

➤ Hier ist ein Rezept für Tortellini mit Erbsen-Ricotta-Füllung.


Tomaten-Mozzarella-Füllung (Für gefüllte Nudeln)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Mozzarella-Käse
  • 4 Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden
  • Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden
  • Mozzarella in würfel schneiden
  • In einer Schüssel den Mozzarella, die Lauchzwiebeln und die Tomaten vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen

Diese frische Füllung eignet sich für den Frühling.

Als Soße dazu ist eine Option in Öl gebratene Sardellen mit Rosmarin.

➤ Hier ist ein Beispiel für gefüllte Nudeln mit Tomaten und Mozzarella.


Füllung mit Mangold (Für Tortellini, Ravioli & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 170 g Mangoldblätter ohne Stiele
  • 550 g Ricotta Abtropfgewicht
  • 60 g Parmigiano Reggiano gerieben
  • Salz Zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Wasser zum Kochen bringen und den Mangold 3 bis 4 Minuten blanchieren, bis die Blätter zusammenfallen. Anschließend sofort in kaltem Wasser abschrecken
  • Mit einem Messer grob hacken und in einer Schüssel mit Parmigiano Reggiano und Ricotta mischen und mit Muskatnuss großzügig würzen

Tortelli d’erbetta sind eine Spezialität aus Parma, die italienische Stadt, die als Zentrum für den Parmigiano Reggiano gilt.

Dort wird außerdem der beliebte prosciutto di Parma (Parmaschinken) hergestellt.

Die verwendeten Kräuter können variieren, statt Mangold kann man auch Brennnesseln verwenden.

Der Vorteil von Mangold ist, dass er im Gegensatz zu Brennnesseln, die nur zu Frühlingsbeginn gepflückt werden können, das ganze Jahr über erhältlich ist.

Die Tortellini mit Mangold-Füllung schmecken am besten, wenn sie in Butter schwimmen und mit Parmesan großzügig bestreut werden.

Falls Du den Ricotta selber herstellst, kannst Du dafür Vollmilch verwenden, um eine gehaltvollere Füllung zu erhalten.

➤ Hier ist ein Rezept für Tortellini mit Mangold-Füllung.

Füllungen mit Fleisch



Hackfleisch-Füllung (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 300 g Hackfleisch vom Rind
  • 250 g Ricotta
  • 2 Zweige Majoran
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 / 2 Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 / 2 Zwiebel
  • Olivenöl Extra Nativ
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Sellerie, Karotte und Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten
  • Sobald die Soße gebräunt ist, das Hackfleisch dazugeben und gut anbraten. Mit Thymian und Majoran würzen
  • Den Inhalt abkühlen lassen, alles in einen Mixer geben und gut pürieren
  • Die pürierte Hackfleischmischung mit Ricotta gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Behälter füllen und bis zur Verwendung abdecken

Diese Füllung mit Hackfleisch (vom Rind) passt ausgezeichnet zu einer leichten Tomatensoße.

Das Hackfleisch wird zusammen mit Sellerie, Karotte und Zwiebel in einer Pfanne angebraten und anschließend in einem Mixer püriert.

Um die passende Konsistenz zu erhalten, wird die Hackfleisch-Püree mit Ricotta als geeigneten Geschmacksträger vermischt.

➤ Hier ist ein leckeres Rezept für gefüllte Nudeln mit Hackfleisch-Füllung.


Füllung mit Parmaschinken und Mortadella (Für Tortellini)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 20 g Butter
  • 40 ml Weißwein trocken
  • 120 g Parmaschinken gewürfelt
  • 75 g Schweineschulter Ausgelöst, ohne Knochen
  • 75 g Mortadella ohne Pistazien gewürfelt
  • 1 kleines Ei
  • 25 g Parmigiano Reggiano fein gerieben
  • 1 msp Muskatnuss frisch gerieben
  • 1 TL Meersalz grobkörnig
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer Frisch gemahlen

Anleitungen
 

  • Das Fleisch auf einem Blech mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen und das Fleisch auf beiden Seiten etwa 4 Minuten goldbraun anbraten
  • Mit dem Wein ablöschen, mit einem Deckel abdecken und bei niedriger Temperatur 5 Minuten garen
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in grobe Würfel schneiden, den Saft aus der Pfanne aufbewahren
  • Parmaschinken, Mortadella und Schweinefleisch durch einen Fleischwolf in eine Schüssel drehen
  • Mit Ei, Parmigiano Reggiano, Fleischsaft und Muskatnuss gleichmäßig verkneten

Dies ist die traditionelle Füllung für Tortellini.

Sie enthält 3 Spezialitäten aus der norditalienischen Region Emilia-Romagna:

  • Parmigiano Reggiano: Allgemein als Parmesan bekannt
  • Prosciutto di Parma: der berühmte luftgetrocknete Schinken aus Parma
  • Mortadella: die Wurst-Spezialität aus Bologna

➤ Hier ist das beste Rezept für Tortellini mit Parmaschinken (leider wieder nur auf Italienisch zu finden)


Füllung mit Fleisch und Kohl (für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 15 g Risottoreis
  • 50 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 50 g Kohl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Kalbs- oder Rinderschulter gewürfelt
  • 100 g Kaninchembein gewürfelt
  • 1 Rosmarinzweig
  • 40 ml Weisswein
  • 1 Ei große S
  • 75 g Parmigiano Reggiano gerieben
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Salz zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Den Risottoreis in Milch etwa 18 Minuten kochen
  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spinat mit der Knoblauchzehe darin garen, bis er zerfällt
  • Die Knoblauchzehe entfernen und den Spinat unter den Reis rühren, dann abkühlen lassen
  • Nochmals Butter in der Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten darin bräunen, Rosmarin dazugeben und mit Wein ablöschen
  • Nach etwa 10 Minuten garen das Fleisch durch den Fleischwolf in eine Schüssel drehen. Die Spinat-Reis-Masse grob hacken und in der Schüssel mit dem Fleisch, Ei und Parmigiano Reggiano gründlich untermischen und mit Muskat würzen

Dies ist eine etwas aufwändigere Füllung, bei der es sich lohnt große Mengen für 8 oder 12 Personen herzustellen.

Da die Füllung bereits sehr Geschmacksintensiv ist und viele verschiedenen Aromen enthält, passt eine einfache Salbei-Soße mit brauner Butter perfekt zu diesem Gericht.

Der Kohl kann übrigens durch frischen Blattspinat ersetzt werden.

➤ Hier ist ein Beispiel für Tortellini mit Fleisch und Kohl.

Vegane Füllungen



Füllung mit Kartoffeln und Pilzen

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 450 g Kartoffeln mehligkochend
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 250 g Champignons
  • 4 Zweige Thymian
  • 80 g Parmesan
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel, den Knoblauch und die Pilze fein hacken und die Kartoffeln kochen
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen
  • Die Pilze dazugeben, weich braten und den Thymian hinzufügen und salzen
  • Die Kartoffeln zerstampfen, mit Pilzen und Parmesan gründlich vermischen und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken

Eine perfekte Vegane Füllung, zu der eine glatte, cremige Soße, zum Beispiel mit Butter und Mascarpone hervorragend passt.

Achte darauf, unter anderem dunkle Champignons zu verwenden, um mehr geschmackliche Tiefe zu erhalten.

➤ Hier ist ein Beispiel für Tortellini Kartoffel-Füllung.


Füllung mit Pilzen (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 150 g Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Margarine
  • 4 Blätter Salbei

Anleitungen
 

  • Die Pilze in feine Würfel hacken. Die Schalotte würfeln, in eine Schüssel geben und beiseite stellen
  • Zwiebel ebenfalls klein würfeln und mit der Butter in einen Topf geben und anbraten lassen
  • Pilze dazugeben und 3 Minuten anbraten. Salbeiblätter hacken, zu den Pilzen geben und für weitere 2 Minuten anbraten

Zu der Füllung mit Pilzen passt eine Sahne-Soße mit Weißwein.

Um das Rezept Vegan zu halten, kannst Du die Pilze in Margarine statt Butter braten und für die Sahnesoße eine vegane Alternative zu Sahne verwenden.

➤ Hier ist ein Beispiel für gefüllte Nudeln mit Pilzen.

Füllungen mit Fisch & Meeresfrüchten



Füllung mit Garnelen (für Tortellini, Ravioli & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Riesengarnelen Geschält
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 kleine frische rote Chilischoten die Samen entfernt und fein gehackt
  • ½ TL feines Meersalz

Anleitungen
 

  • Die Garnelen auftauen und mit der Chilischote fein hacken. In einer Schüssel mit dem Meersalz und der Sojasoße vermischen.

Diese Füllung mit Garnelen hat durch die enthaltene Sojasoße einen leicht asiatischen Touch.

Die Chilischoten können auch einfach durch Chiliflocken ersetzt werden, so ist der Aufwand für die Füllung noch geringer.

Dazu passt eine Soße mit brauner Butter und frische Kräuter zum Garnieren. Alternativ eignet sich auch eine leichte Tomatensoße.

➤ Hier ist ein Beispiel für gefüllte Nudeln mit Garnelen.


Lachs-Füllung (Für Ravioli, Tortellini & co.)

Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 350 g Räucherlachs
  • 2 EL Dill
  • 200 g Frischkäse
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Den Lachs in sehr feine Würfel schneiden und zusammen mit dem gewaschenen und abgetrockneten Dill unter den Frischkäse geben. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken

Wenn Du Lachs liebst, dann ist diese Füllung für Dich!

Am liebsten verwende ich einen frischen Lachs dafür und bereite eine leichte Sahne-Soße dazu.

➤ Hier ist ein Beispiel für Pasta mit Lachs-Füllung.

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit Freunden!