Pasta mit der Nudelmaschine selber machen

Schwierigkeit: Mittel

Ruhezeit: 30 Min.

Arbeitszeit: 40 Min.

Gesamt: 1 Std. und 10 Min.

Portionen: 4 bis 6 Personen.

Herkunft: Italien

Über das Rezept


Mithilfe der manuellen Nudelmaschine von Marcato lassen sich super gelungene Bandnudeln wie Tagliatelle, Pappardelle und Fettuccine formen. Dafür eignet sich das italienische Grundrezept für Nudelteig mit Ei am besten, denn es verfügt über hervorragende elastische Eigenschaften und lässt sich sehr dünn ausrollen, ohne zu reißen. Die hausgemachte Pasta kann anschließend mit verschiedenen Soßen serviert werden: Fettuccine Alfredo, Tagliatelle alla Cipolle, Pappardelle alla Bolognese.

Zutaten


Für den Nudelteig (4 bis 6 Personen)


600 g Mehl Typ 405 (oder italienisches Farina Tipo 00)

6 Eier Größe M (ca. 55 g ohne Schale)

Semola zum Bestreuen

Videoanleitung


Bildanleitung


Leere das Mehl auf die Arbeitsfläche 1 und forme darin eine Mulde mit einem etwa 1 cm dicken Mehlboden. 2 Schlage die Eier über die Mulde 3.

Verquirle die Eier mit einer Gabel 4 und arbeite immer wieder Mehl von den Außenseiten und die Eimasse, 5 bis eine viskose Flüssigkeit entsteht. 6

Greife mit dem Teigschaber unter die Mehlmulde und klappe das Mehl auf die Eimasse. 7 Wiederhole den Vorgang von allen Seiten 8 und fahre mehrmals durch den Teig durch, um eine bröselige Masse zu erhalten 9.

Knete das Mehl mit den Händen, 10 bis ein Teigball entsteht. 11 Entferne Teigreste, die sich nicht in die Kugel einarbeiten lassen. 12

Knete den Teig etwa 5 bis 10 Minuten. Ich zeige 2 Techniken. Für die Erste, Drücke den Teig mit den Fingerspitzen über die Arbeitsfläche 13 bis der Handballen den Teig berührt. 14 Drehe den Teig um 90°, falte ihn in zwei und wiederhole den Vorgang. 15

Beende das Kneten mit der zweiten Technik: Presse den Teig mit einem Handballen über die Arbeitsfläche und 16 hole ihn mit der anderen Hand zurück, 17 drehe ihn dabei um 45° und wiederhole den Vorgang 18.

Der Teig ist fertig, wenn die Oberfläche glatt ist und nicht mehr klebt. 19 Packe den Teig luftdicht in Frischhaltefolie 20 und lasse ihn mindestens 30 Minuten ruhen. 21

Schraube die Nudelmaschine mit der Klemmzange an die Arbeitsfläche 22 und befestige die Handkurbel. 23 Teile den Nudelteig in drei Stücke, die wir nacheinander verarbeiten werden 24.

Wickle die übrigen Stücke vorübergehend wieder in Frischhaltefolie. 25 Rolle den Teig mit dem Nudelholz zu einer dicken Scheibe oder presse ihn mit dem Handballen flach. 26 Gebe die Teigscheibe durch die breiteste Walzeneinstellung der Nudelmaschine. 27

Falte beide Enden der Teigplatte zur Mitte hin. 28 Drehe den Teig um 90° 29 und gib ihn erneut durch die Nudelmaschine 30

Falte den Teig wieder auf die gleiche Weise und gib ihn dieses Mal ohne Drehung durch die Nudelwalze. Walze die Teigplatte weitere 2- bis 3-mal (ohne zu falten) 31 Bemehle die Nudelplatte, falls die Oberfläche anfängt zu kleben. 32 Walze den Teig durch jede weitere Stufe der Nudelmaschine einmal, bis eine Dicke von 1 mm erreicht ist (Stufe 6 bei der Marcato Atlas 150) 33.

Streue Semola auf die Arbeitsfläche und lasse die Nudelplatte 10 bis 20 Minuten ruhen, 34 sodass der Teig weniger flexibel, aber nicht rissig wird. 35 Rolle den restlichen Teig aus und schneide die Nudeplatten in 30 bis 40 cm Länge. Befestige den Formaufsatz der Nudelmaschine und walze die Nudelplatten durch. 36

Greife die Bandnudeln direkt bei der Ausgabe und  37 forme sie zu einem Nest, in dem Du sie um die drei mittleren Finger wickelst 38 39.

Wenn Du keinen Aufsatz für die Nudelmaschine hast, kannst Du die Bandnudeln auch einfach mit einem Messer schneiden. Falte dazu den Teig von beiden Seiten 2- bis 3-mal zur Mitte hin, 40 und schneide ihn dann in die gewünschte Breite. 41 42

Fertig!

Hat es Dir gefallen? Ich freue mich, wenn Du die Anleitung mit Freunden und Familie teilst!

Zum Ausdrucken


Nudeln selber machen mit der Nudelmaschine

Einfache Bandnudeln geformt mit der manuellen Nudelmaschine von Marcato (Atlas 150).
Gesamtzeit :1 Stunde 10 Minuten
Portionen :4
Drucken Merken

Zubehör

  • 1 Nudelmaschine ich verwende Marcato Atlas 150

Zutaten
  

  • 600 g Mehl Typ 405 Oder italienisches Farina Tipo 00
  • 6 M Eier Ca. 55 g ohne Schale pro Ei
  • 1 EL Semola Zum bestreuen der Nudelplatten

Anleitungen
 

Den Nudelteig zubereiten

  • Eine Mehlmulde formen, die Eier darin verquirlen und das Mehl einarbeiten, bis eine viskose Masse entsteht. Mehl und Eimasse mit dem Teigschaber gründlich vermischen, um eine bröselige Masse zu erhalten. Mit den Händen 5 bis 10 Minuten weiter kneten, bis der Teig nicht mehr klebt und die Oberfläche glatt ist. In Frischhaltefolie packen und 30 Minuten ruhen lassen.

Den Nudelteig ausrollen

  • Die Nudelmaschine an die Arbeitsplatte befestigen. Ein Drittel des Teigs zu einer flachen Scheibe ausrollen und mehrmals durch die breiteste Stufe der Nudelmaschine geben, um eine quadratische Teigplatte zu erhalten. Durch jede weitere Stufe einmal kurbeln, bis der Teig 1 mm dünn ist. Zwischendurch die Platte bemehlen, um Kleben zu verhindern. Die Teigplatte 10 bis 20 Minuten ruhen lassen, zwischendurch den restlichen Teig ausrollen.

Die Nudeln formen

  • Die Nudelplatten in 30 bis 40 cm Länge schneiden. Den Aufsatz der Nudelmaschine befestigen und die Nudelplatte durch kurbeln, um Fettuccine zu erhalten. Alternativ die Nudeln mit dem Messer in die gewünschte Länge schneiden.

Video

Küche: Italienisch
Stichwort: Bandnudeln, Marcato Atlas 150, nudelteig, Pastamaschine
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten

Nährwerte

Calories: 761kcal | Carbohydrates: 116g | Protein: 34g | Fat: 16g | Saturated Fat: 5g | Polyunsaturated Fat: 3g | Monounsaturated Fat: 6g | Trans Fat: 0.1g | Cholesterol: 558mg | Sodium: 216mg | Potassium: 369mg | Fiber: 4g | Sugar: 1g | Vitamin A: 810IU | Calcium: 107mg | Iron: 10mg

Teile jetzt diesen Artikel!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating