Spaghetti Carbonara

Genieße die cremige Fülle von Carbonara – eine unwiderstehliche Verschmelzung von Eiern, Käse und Speck!

Über dieses Rezept


Arbeitszeit: 10 Min.

Ruhezeit: 15 Min.

Gesamt: 25 Min.

Schwierigkeit: Einfach

Nudelsorte: Spaghetti, Rigatoni

Herkunft: Rom, Latium, Italien

Dieses beliebte italienische Gericht hat seinen Ursprung in Rom und wird oft als ultimatives Comfort Food gefeiert. Ähnlich wie Cacio e Pepe und Gricia ist Carbonara bekannt für seine Einfachheit und seinen einzigartigen Geschmack. Die Hauptzutaten sind Spaghetti, Guanciale oder Pancetta, Eier, Pecorino Romano Käse und schwarzer Pfeffer. Obwohl es viele Variationen gibt, bleibt die Authentizität dieses Gerichts unübertroffen. Einmal probiert, wird es sicherlich zu einem festen Bestandteil deines kulinarischen Repertoires.

Zutaten


Für 2 Personen


200 g Pasta (Spaghetti)

120 g Pecorino Romano

120 g Guanciale

1 Ei + 2 Eigelbe

5 g Salz

5 g schwarzer Pfeffer

1,5 Liter Wasser

Video


Anleitung


Entferne die Haut des Guanciale und schneide es Scheiben mit 1,5 bis 2 cm Breite 1. Schneide die Scheiben der Länge und breite nach in 1,5 bis 2 cm Abständen, 2 um gleichmäßige Würfel zu erhalten 3. Achte ebenfalls darauf, dass die Würfel ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Fett und Fleisch besitzen.

Brate den Guanciale für 5 bis 10 Minuten bei mittlerer bis niedriger Hitze an,  4bis er goldbraun ist 5. Breite den Guanciale auf Küchenpapier aus. Auf diese Weise wird er besonders knusprig 6.

Bringe 1 Liter Wasser 7 zusammen mit 5 Gramm Salz zum Kochen 8 und koche die Nudeln darin zwei Minuten kürzer als auf der Packung angegeben 9.

Gib die Eier und Eigelbe in eine kleine Schüssel 10 und verquirle sie mit einer Gabel 11. Mahle frischen Schwarzen Pfeffer mit hinein und mische ihn unter 12.

Gib allmählich fein geriebenen Pecorino dazu 13 und mische ihn unter, 14 bis eine feste Käsemasse entsteht 15.

Gib die Nudeln etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit in die Pfanne bei mit dem Guanciale Fett und schalte auf niedrige bis mittlere Hitze 16. Leere eine Tasse Nudelwasser dazu 17 und vermische das Ganze gründlich 18.

Schalte den Herd aus, entferne die Pfanne 19 und platziere sie auf den Kochtopf mit heißem Nudelwasser, 20 um eine gleichmäßige Hitzezufuhr zu erhalten 21. Für den nächsten Schritt ist es essenziell, dass die Pfanne nicht zu heiß wird!

Gib die Käsemischung auf die Nudeln 22 zusammen mit etwas Nudelwasser und 23 mische das ganze gründlich, sodass eine cremige Sauce entsteht 24. Die Cremigkeit der Sauce lässt sich einfach mit etwas mehr Nudelwasser ausbessern.

Sobald die Sauce cremig ist, gib den Guanciale dazu 25 und mische ihn unter. 26 schwenke die Pfanne ein letztes Mal und bereite dich auf einen ausgezeichneten Genuss vor! 27

Fertig!

Hat es dir gefallen? Ich freue mich, wenn du die Anleitung mit Freunden und Familie teilst!

Zum Ausdrucken


Spaghetti Carbonara

Tauche ein in die cremige Köstlichkeit unserer Spaghetti Carbonara! Dieses klassische italienische Gericht aus Rom verführt mit al dente Spaghetti, umhüllt von einer cremigen Sauce aus Eiern, Pecorino Romano Käse und knusprige Guanciale. Ein Geschmackserlebnis, das dich in weniger als 25 Minuten verwöhnt.
Gesamtzeit :25 Minuten
Portionen :2
Drucken Merken

Zutaten  

  • 200 g Pasta
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 100 g Pecorino Romano
  • 150 g Guanciale
  • 5 g Schwarzer Pfeffer

Anleitungen 

  • Reibe den Pecorino Romano so fein wie möglich, damit die Sauce super cremig wird. Verquirle die Eier und Eigelbe in einer großen Schüssel und würze mit frisch gemahlenem Pfeffer. Mische den Pecorino nach und nach unter. Es entsteht eine feste Masse.
  • Entferne die Haut und schneide den Guanciale in feine Streifen mit etwa 0,5 cm x 4 cm Länge, sodass sich Fleisch in der Mitte und Fett außen befindet. Alternativ gehen auch Würfel mit etwa 1,5 cm Seitenlänge.
  • Bringe für 200 g Nudeln 1,5 Liter Wasser mit 10 Gramm Salz (1 EL) zum Kochen. So entsteht ein sehr trübes, stärkehaltiges Nudelwasser, das sich perfekt zum Emulgieren der Sauce eignet. Koche die Nudeln eine Minute kürzer als auf der Packung angegeben.
  • Während die Nudeln kochen, gib den Guanciale in die Pfanne und brate ihn etwa 5 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze, bis er goldbraun ist. Ein Teil des Fetts verflüssigt sich, deshalb sind Olivenöl und Butter nicht nötig.
  • Schalte den Herd auf niedrige Hitze, entferne den Guanciale aus der Pfanne und breite ihn auf Küchenpapier aus, damit er nicht durch das Fett aufweicht, sondern knusprig wird.
  • Gib die Nudeln kurz vor Ende der Garzeit zusammen mit einem kleinen Schöpfer Nudelwasser in die Pfanne mit dem Guanciale-Fett und vermische alles 2 bis 3 Minuten, sodass sie das Aroma aufnehmen.
  • Lege eine große Tasse Nudelwasser beiseite und platziere die Pfanne auf den Kochtopf, sodass der Dampf die Pfanne von unten erhitzt. Die Pfanne darf nicht zu heiß werden (unter 65 °C), damit die Sauce gleich cremig wird und keine Käsefäden entstehen.
  • Gib die Käse-Eier-Masse in die Pfanne und mische sie gründlich unter die Nudeln. Leere nach und nach etwas Nudelwasser dazu, bis die Sauce die perfekte cremige Konsistenz besitzt. Gib den Großteil der Guancialestreifen dazu und bewahre ein Paar zur Dekoration auf.
  • Noch einmal gründlich vermischen, damit sich die Aromen verbinden und dann sofort servieren und mit dem übrigen Guanciale verzieren.

Video

Gericht: Hauptgericht
Küche: Italienisch
Stichwort: Latium, Pecorino, Rom
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten

Nährwerte

Calories: 1196kcal | Carbohydrates: 79g | Protein: 43g | Fat: 78g | Saturated Fat: 33g | Polyunsaturated Fat: 2g | Monounsaturated Fat: 7g | Trans Fat: 0.01g | Cholesterol: 409mg | Sodium: 1289mg | Potassium: 349mg | Fiber: 4g | Sugar: 3g | Vitamin A: 600IU | Calcium: 600mg | Iron: 3mg

Teile jetzt diesen Artikel!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating