Image

Schwarzer Nudelteig mit Sepia-Tinte

Schwarzer Eierteig mit Sepia-Tinte

Dieser außergewöhnliche Teig erhält seine schwarze Farbe durch das Untermischen von Sepia-Tinte. Diese Teimischung schmeckt relativ intensiv nach Meer und passt deshalb zu Gerichten mit Fisch, Krustentieren oder Meeresfrüchten.
Zubereitungszeit45 Min.
Ruhezeit30 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 320 g italienisches Mehl Tipo 00 (oder Weizenmehl Typ 405)
  • 2 Eier Größe M
  • 2 Eigelb Größe M
  • 40 ml Sepia-Tinte

Anleitungen

  • In einer kleinen Schüssel die Eier mit den Eigelben und der Sepia-Tinte verrühren. Die Mischung muss volkommen schwarz sein und darf keine Eigelbspuren mehr enthalten.
  • Das Mehl auf einer sauberen Arbeitsfläche ausleeren und in der Mitte eine Mulde formen. Die Eiermischung hineingießen. Nach und nach das Mehl mit einer Gabel einarbeiten.
  • Sobald sich die Zutaten verbunden haben, den Teig 8-10 Minuten kneten, bis er glatt ist. Dazu den Teig mit den Handballen wegdrücken und mit den Fingern wieder zurückziehen. Dabei immer wieder um 90° wenden. 
  • Den Teig, sobald er glatt ist, flach drücken, sodass eine Scheibe entsteht. Fest in Frischhaltefolie verpacken oder in eine Schüssel mit Deckel legen und 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Alternativ über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen und 1 Stunde vor dem Ausrollen rausholen.

Notizen

Eine detaillierte Anleitung findest Du im Beitrag: Nudeln selber machen: Der große Einstiegs-Guide.